Wohngruppe Adelsheim

 

"Es heißt: im Anfang war das Wort -

mir deucht: im Anfang war die Liebe."

 

Luise Baer (Lebensdaten unbekannt)

 

 

Wesentliche Informationen auf einen Blick

 

Gesetzliche Grundlage:

§ 27 SGB VIII i. V. mit  § 34 und § 41 SGB VIII

Anzahl der Plätze

6 Plätze für Mädchen und Jungen

Aufnahmealter

4 bis 14 Jahre

Betreuungspersonal

4,2 sozialpädagogische und pädagogische Fachkräfte                             

 

Sozialpädagogische Leistungen:  

  • Leben in einer kleinen Gruppe mit individueller und intensiver Begleitung des Kindes
  • Verlässliche Lebensverhältnisse und ein soziales Bezugssystem.
  • Verlässliche und sichere Beziehungen erfahren.
  • Ressourcen- und lösungsorientierte Unterstützung und - Förderung.
  • Überwindung von psychischen und sozialen Störungen durch soziales Lernen mit dem Ziel neue Konfliktlösungstrategien zu entwickeln und persönliche Handlungskompetenzen erweitern.
  • Kompensation und Überwindung von Entwicklungsdefiziten, durch heilpädagogische Förderung.
  • Beziehungsstörungen korrigieren, durch Aufbau von Erfahrungsvertrauen.
  • Steuerbare Distanz- und Nähe Regulation, durch Aufbau von Erfahrungsvertrauen
  • Coaching bei schulischer und beruflicher Entwicklung
  • Coaching für angemessene Freizeitgestaltung, bedarfgerechte Erlebnispädagogik.  

Systemische Leistungen 

  • Individuelle Kontaktgestaltung zur Herkunftsfamilie
  • Beratung der Herkunftsfamilie durch eine nicht in die Betreuung eingebundene Fachkraft
  • Individuelle Einbindung der Herkunfstfamilie in den Betreuungsprozess
  • Förderung der Elternkompetenzen, damit Eltern stärkend zur Entwicklung ihres Kindes beitragen können.

Teamentwicklung 

  • Kontinuierliche, sozialpädagogische Beratung
  • Supervision
  • Fort- & Weiterbildung im Bereich Systemische Sozialpädagogik und Traumapädagogik                                

Wohngruppe Adelsheim


» Kurzprofil (PDF 1,7 MB)